Der Wolf kommt nach langer Zeit zurück

Eine Legende kehrt zurück
Es wäre irrsinnig zu behaupten, dass es für die natürliche Umwelt in Mitteleuropa nur schlechte Nachrichten gebe. Tatsächlich ist vielerorts sogar das genaue Gegenteil der Fall. Mit dem Wolf kehrt gerade sogar ein Tier nach Deutschland zurück, das bereits vor mehr als 100 Jahren hierzulande als ausgerottet galt. Die neuen Wolfspopulationen in einigen Regionen sind bereits relativ stabil und Experten zeigen sich optimistisch, dass die Tiere bald wieder flächendeckend in deutschen Ländern anzutreffen sind. Derzeit wird die Zahl der Wölfe in Deutschland auf 200 bis 500 geschätzt, wobei es neben streunenden Tieren auch mehrere Rudel gibt.

Besteht Gefahr für den Menschen?
Vielen Menschen bereitet die Rückkehr des Wolfes Sorgen, wenn nicht sogar richtige Bauchschmerzen. In der Volkskultur werden diese Tiere nach wie vor mit tödlichen Attacken und Unberechenbarkeit gleichgesetzt. Experten wiegeln derweil ab. Sie sagen, dass Wolfs-Attacken außerordentlich selten sind und in aller Regel nur dann passieren, wenn die Tiere zuvor provoziert wurden. Nichtsdestotrotz gibt es eine Berufsgruppe, für die die Rückkehr des Wolfes ein großes Problem darstellen könnte: Die Rede ist von Landwirten, welche Tiere auf der Weide halten. Immer wieder kommt es vor, dass Wölfe Schafe oder Geflügel reißen.